Onur Baldemir, Mitglied von Küme Laçin, der die 90er Jahre prägte, ist gestorben.

0 4

Grup Laçin, eine der legendären Bands der 90er Jahre, prägte mit ihrer Musik namens „Bekar Gezelim“ eine Ära. Küme Laçin, die die 90er Jahre mit ihrer Musik mit dem Titel „Bekar Gezelim“ prägte, trat nach vielen Jahren mit der neuen Version derselben Musik wieder vor Musikliebhabern auf.

Zu den Bandmitgliedern gehörten Hakan Alkar, Ali Abacı, Şerif Baldemir, Teoman Kolcu, Kıvanç Hakkı Haseki, Timur Ümüt, Alaskar Abbasov, Levent Yazıcı und Serkan Davet. Traurige Nachrichten kamen aus dem Laçin-Cluster. Der Akkordeonist Şerif Baldemir ist gestorben.

Er hat sich 2,5 Monate lang ernsthaft um ihn gekümmert

Şerif Baldemir wurde 2,5 Monate lang auf der Intensivstation behandelt. Serkan Davet, eines der Mitglieder der Gruppe, gab diese traurige Nachricht bekannt.

„UNSER SCHMERZLICHER VERLUST!“

In der Appellbotschaft schrieb er: „Unser schmerzlicher Verlust! Wir haben meinen geliebten Bruder Şerif Baldemir verloren, Akkordeonist und eines der Mitglieder des Clusters Laçin, dem ich viele Jahre lang angehörte. Leider kam er ums Leben. Er kämpfte Er musste etwa 2,5 Monate lang auf der Intensivstation behandelt werden. Unser Beileid. Seine Beerdigung findet heute (17. März 2024) im Rahmen des Mittagsgebets statt.“ „Dann wird es aus der Balçova-Eyüp-Sabri-Moschee entfernt. Es wird allen seinen Freunden und meinen Verwandten bekannt gegeben“, sagte er.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More