Pau Gasol: Ich freue mich sehr auf die FIBA-Basketball-Weltmeisterschaft 2023

0 85

Pau Gasol, der globale Botschafter der FIBA-Basketball-Weltmeisterschaft 2023, hat nach der Auslosung in Manila eine Erklärung auf der FIBA-Website abgegeben.

Der 42-jährige Gasol, der das Glück von Brasilien, Iran, der Elfenbeinküste und Spanien, die in Gruppe G dabei sein werden, genossen hat, sagte: „Ich denke, die Auslosung gegen Spanien war eine ordentliche Auslosung.“ Das bedeutet nicht, dass es eine Garantie oder ein einfacher Weg für sie sein wird. Ich denke, wenn man an einer Weltmeisterschaft teilnimmt, muss man von Anfang an bereit sein und am Ende des Tages den nächsten Schritt machen. Sie müssen an einigen starken Gruppen vorbeikommen. Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie unsere Band reagiert und spielt. Ich denke jedoch, dass wir Glück haben, weil wir unsere Identität, unsere Natur und deren Bedeutung kennen.

„ICH BIN SEHR AUFGEREGT“

Gasol, der an den Weltmeisterschaften 2002 und 2014 teilnahm, sagte, er erwarte für das diesjährige Turnier ein hohes Maß an Anstrengung und sagte: „Aufgrund des Niveaus ihrer Talente sollte die Mannschaft die anderen Mannschaften in jeder Liga schlagen.“ Spielstätte sind immer die Vereinigten Staaten. Aber die Geschichte hat uns gezeigt, wie Gruppen potenzieller Talente auf dem Papier dies überwinden können, indem sie zusammenspielen, gegeneinander antreten, in echter Form spielen und eine Meisterschaft gewinnen und Weltmeister werden. Ich kann es kaum erwarten Mal sehen, wie es ausgehen wird. Ich bin mir sicher, dass es eine sehr unterhaltsame und hoffentlich in vielerlei Hinsicht historische Meisterschaft wird. In der Endphase des Turniers werde ich in Manila sein und Spanien, die Nummer 1 der Weltmannschaft, unterstützen. Ehrlich gesagt, ich Ich freue mich auf die Wohnheimmanager. Ich habe gesehen, wie groß die Liebe und Leidenschaft für Basketball ist, besonders auf den Philippinen, die ich selbst sehen und erleben möchte. Ich hoffe, dass sie ihr Land weiterhin mit ihrem Spiel begeistern. Wir haben Japan bei den Olympischen Spielen in Tokio gesehen, sie können auf hohem Niveau spielen. Sicherlich haben sie die richtigen Spieler. Sie verbessern weiterhin ihre Spiele und ihre Ligen. „Ich freue mich sehr auf die Weltmeisterschaft“, sagte er.

„WIR HABEN SERGIO SCARIOLO“

Gasol erwähnte auch den Wert von Cheftrainer Sergio Scariolo für Spanien und sagte: „Wir haben Sergio, der weiterhin ein wichtiges Mitglied unserer Nationalmannschaft und der Weltmeisterschaft ist, egal gegen wen wir spielen. Die Weltmeisterschaft ist für uns immer wertvoll.“ Unser Land ist genauso wie für andere Länder, aber es ist aufregend für uns und ich bin sicher, dass wir sehr angemessene Dinge tun werden.

Die FIBA-Weltmeisterschaft, an der 32 Mannschaften teilnehmen, findet vom 25. August bis 10. September statt und wird von Japan, den Philippinen und Indonesien ausgerichtet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More