Atatürks Auto wurde in 5 Jahren restauriert

0 54

Nach Atatürks zwei 89 Jahre alten Lincoln-Autos, Zeugen der wertvollsten Epochen in der Geschichte der Republik, dem Generalstab, folgte als drittes Fahrzeug der Sonderwagen der Marke Cadillac, den Atatürk Mitte 1936 als Dienstfahrzeug einsetzte -1938, war ebenfalls original. kooperierte mit dem Oldtimer-Verband, um die entsprechenden Reparaturen durchzuführen. Das aus 23 Nisan Tower in Anıtkabir demontierte Auto wurde 2018 zur Reparatur nach Istanbul transportiert. Während der 5-jährigen Reparaturzeit wurden die fehlenden Module des Autos aus Amerika importiert und die Innenausstattung gemäß reproduziert das Original. Das stillgelegte und unbrauchbare Auto wurde anlässlich des 100. Jahrestages der Republikgründung originalgetreu restauriert nach Ankara gebracht. Nach der in Anıtkabir abgehaltenen Übergabezeremonie wurde das Auto wieder zerlegt, um auf dem Turm des 23. April platziert zu werden, wo es hingehörte, und zusammengebaut.

Aus Hatay zurückgebracht

Restaurierungsmanager Kemal Akel sagte, die Reparatur der Autos sei von Cengiz Arsay, dem Besitzer des Mehmet Arsay Classic Car Museum, durchgeführt worden. Akel erklärte, dass das Auto Atatürk von der İşbank geschenkt wurde, und sagte: „Dieses Auto ist ein Modell von 1935 und Atatürks persönliches Fahrzeug. Das Auto wurde während Atatürks Reise nach Anatolien in Hatay aufbewahrt, und das Auto wurde irgendwo in Hatay von seiner Schwester aufbewahrt. Es ist ein bisschen untätig. Nach Atatürks Tod wurde es von seinen Erben in Hatay bis in die 1960er Jahre genutzt.Als das Auto nicht mehr funktionierte, kontaktierten die Erben die İşbank. Die İşbank kaufte in den 1960er Jahren ein Auto und brachte es mit dem Zug nach Anıtkabir“, sagte er.

Originalmaterial

Unter Hinweis darauf, dass die beiden Autos von Atatürk, die 2013 zur Reparatur nach Anıtkabir gebracht wurden, auch zur Reparatur gebracht wurden, sagte Akel: „Der Prozess der Reparatur dieses Autos hat lange gedauert. Da es mit der Pandemiezeit zusammenfiel, gab es Erwartungen sowohl aus dem Ausland als auch von uns. Außerdem wurde das brandneue Bodenbelagsmaterial identisch wiederaufbereitet. Es wurden fehlende Module gefunden, z. B. Motorhaubenembleme, Radkappen, Felgen fehlten, brandneue wurden gefunden. Wir warteten darauf, dass einige Teile aus Amerika kamen, alles wurde wieder in seine ursprüngliche Form gebracht. Als das Auto fertig war, begannen wir mit dem Zusammenbau. Es war ein bisschen mühsam, aber wir haben das Ergebnis bekommen. Dieses Fahrzeug wird als 7-Sitzer-Limousine bezeichnet. Als es nach Atatürks Tod verwendet wurde, war es nicht richtig geschützt und müde. Als wir es gekauft haben, waren die Schnitte original, es gab keine zufällige Veränderung, aber es gab Lücken, es war nicht in Ordnung. Wir haben das Auto wieder funktionsfähig gemacht“, sagte er.

Atatürk und İnönü werden auf einem Roadtrip gesehen.

„Es ist eine sehr kostbare und bedeutende Mission“

Restaurierungsmanager Kemal Akel sagte, es sei schön, an der Reparatur von Atatürks Autos beteiligt zu sein, und sagte: „Wir hatten einige sehr emotionale Momente. Bei der Auslieferung dieser Autos haben wir lieber einen Vielfraß zur Reparatur mitgenommen. Wir haben dieses Auto geliefert, es gibt kein Fahrzeug, das wir stattdessen nach Istanbul bringen könnten, die Werkstatt, in der die Reparatur durchgeführt wurde, wird leer sein, wenn wir zurückkommen, das wird uns ärgern. Weil wir so daran gewöhnt waren, erfüllten wir eine kostbare Pflicht. Die Auslieferung von Atatürks Auto anlässlich des 100. Jahrestages der Republik nahm eine andere Dimension an. Wir empfinden Zufriedenheit, Frieden und Ehre.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More