Illegale Nutzung elektronischer Geräte in 4 Provinzen in Istanbul

0 72

Kriminelle Schmuggelteams der Polizeibehörde von Istanbul stellten fest, dass es Verdächtige gab, die aus dem Ausland importierte elektronische Materialien auf den Markt schmuggelten. Vertiefung der Arbeit erreichte die Polizei 12 Verdächtige. Die Gruppen, die die Adressen der Verdächtigen ermittelten, führten gleichzeitig Operationen in Istanbul, Ankara, Mersin und Van durch.

12 Personen wurden im Zusammenhang mit der Operation festgenommen. Bei den Durchsuchungen in den Wohnungen der Verdächtigen wurden 13.000, 40 Kopfhörer, 624 Friseure, 671 intelligente Armbanduhren, 780 Ladeköpfe, 475 Wasserkocher, 16 intelligente Mobiltelefone und 64.000 Mäuse im Wert von 40 Millionen Lira gefunden. beschlagnahmt. Die beschlagnahmten Materialien wurden der Zollbehörde übergeben. Die Ermittlungen gegen die Verdächtigen dauern an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More