Er zahlte nicht den Preis für das Taxi, das er nahm, was den Fahrer erschreckte

0 77

Der Vorfall ereignete sich gestern Mittag im Distrikt Balbey. Eine Person, die zum Taxistand von Kızılarık Mahallesi ging, stieg in das Taxi für Mehmet Ali Çetin, der in der Schlange wartete. Der Beifahrer, der sagte, er würde nach 4-5 Kilometern aussteigen, kontrollierte seine Hosen- und Manteltaschen.

In der Zwischenzeit, so die Argumentation, habe der Passagier, der einen als Droge deklarierten Gegenstand aus seiner Tasche genommen habe, gesagt, er habe Cetin 150 TL gegeben und um sein Wechselgeld gebeten. Als Çetin sagte, er habe kein Geld erhalten und nach dem Preis für das Taxi gefragt, wurde er mit einem Messer angegriffen. Der Angreifer stieg aus dem Taxi und flüchtete, als das Messer die aufblasbare Weste durchbohrte. Die Polizei hat eine Operation eingeleitet, um den flüchtenden Verdächtigen zu fassen.

KAMERAAUSGABEN STOPPEN

Mehmet Ali Çetin, der den Schock des Vorfalls nicht verwinden konnte, sagte: „Er kam zum Bahnhof, ich stand Schlange. Außerdem gibt es eine Aufzeichnung über die Überwachungskameras. Als wir an unserem Ziel ankamen, fing er an, seine Taschen zu durchsuchen. Als ich merkte, dass etwas passiert war, sagte ich ihm, er solle sich auf den Rücksitz des Fahrzeugs setzen. Als ich das Telefon in die Hand nahm, um die Polizei zu rufen, griff er mich mit dem Messer an, das er herauszog. angegriffen, um mich zu schützen, blieb das Messer in meinem Mantel stecken. Dann floh er in die Mittelstraßen und verschwand. Im Gegensatz dazu wurden die Zeiten, zu denen Fahrgast und Fahrer die Haltestelle vor dem Vorfall verließen, in die Radarkamera eingespiegelt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More