14 IS-Mitglieder ausländischer Herkunft in Ankara festgenommen

0 118

Teams der Anti-Terror-Abteilung (TEM) der Polizei von Ankara und der Geheimdienstdirektion haben 17 ausländische Verdächtige identifiziert, die mit der bewaffneten Terrororganisation DEASH in Verbindung stehen. Die Polizeigruppen, die nach den technischen und physikalischen Untersuchungen einschritten, nahmen 14 der Verdächtigen fest und nahmen sie bei der gleichzeitig durchgeführten Operation fest. Einige der Festgenommenen seien in den vergangenen Jahren für die Organisation aktiv gewesen und einige von ihnen hätten Kontakt zu Mitgliedern der Organisation in den Konfliktgebieten gehabt.

Es wurde erklärt, dass nach Abschluss der polizeilichen Verfahren für Verdächtige, die der Kategorie der ausländischen terroristischen Kämpfer (YTS) angeklagt sind, Abschiebungsverfahren eingeleitet würden. Es wurde erklärt, dass die Bemühungen zur Festnahme der Flüchtigen fortgesetzt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More