PSG bricht auf 90+6 ein! Reims gab nicht auf

0 114

Paris Saint-Germain traf in Woche 20 der französischen Ligue 1 auf Reims. Das entscheidende Spiel endete mit einem 1:1-Unentschieden durch ein Tor von Reims mit 90+6. In der 59. Spielminute stand Marco Verratti von PSG mit einer Roten Karte im Abseits.

Das Tor von PSG kam in der 51. Minute von Neymars Fuß. Das Tor, das das Gästeteam aus Reims zum Torerfolg brachte, fiel beim 90+6 vom Fuß von Folarin Balogun.

Mit diesem Ergebnis erreichte PSG, das in der Woche, als Lens, sein engster Verfolger, Punkte verlor, die Gelegenheit verpasste, den Abstand zu vergrößern, 48 Punkte, während Reims auf 26 Punkte aufstieg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More