Er stolperte und stürzte, beging Selbstmord mit einer Waffe in der Hand.

0 84

Der Vorfall ereignete sich im Bezirk Sığırtmaç, Kemer, in der ländlichen Gegend des Bezirks Çarşamba von Samsun. Berichten zufolge stürzte der 16-jährige RBS zu Boden, nachdem er bei der Jagd im Dorf über einen Stein gestolpert war. Währenddessen feuerte die einzelne Schrotflinte in den Händen von RBS zu Boden. Der Junge, der in den rechten Arm geschossen wurde, war blutüberströmt.

Er wurde von Verwandten von RBS, die verletzt nach Hause gingen, in das Staatskrankenhaus Çarşamba gebracht. Nach seiner ersten Operation wurde RBS in das Samsun Training and Research Hospital und dann in das Krankenhaus der Samsun Ondokuz Mayıs University Medical School (OMU) verlegt.

Die Gendarmerie hat eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More