Ömer Erdoğan: Wir wollten unsere Anfänge fortsetzen

0 83

In Woche 21 der Spor Toto Wonderful League verlor MKE Ankaragücü mit 0:2 gegen Gaziantep FK, für den sie hart gearbeitet haben. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel betonte Ömer Erdoğan, technischer Direktor von Ankaragücü, dass sie mit einem enthusiastischen und anständigen Spiel vor heimischem Publikum drei Punkte holen wollten, aber sie waren nicht da. konnten nicht und sagte: „Ich Das heißt, es tut mir wirklich leid. Wir wollten unser 25. Tor erreichen und aus der unteren Liga herauskommen und gesünder in die Zukunft sehen. Es war eine wirklich großartige Gelegenheit für uns. Wir haben uns gut auf das Spiel vorbereitet. Wir wussten, dass Gaziantep großartig ist Mannschaft, vor allem, dass sie genug Spieler hatten. Ich hatte meine Spieler sowohl im Training als auch in der Analyse ermahnt, vorsichtig zu sein. Gaziantep hat in der zweiten Zone mehr verteidigt und das Spielfeld enger gemacht. Ehrlich gesagt, hat uns das in unserem Umschaltspiel keine Gelegenheit gegeben Bis wir die sich bietenden Chancen nicht nutzen konnten, wussten wir, dass uns die Rotationen bei unserer Abreise erhebliche Schwierigkeiten bereiten würden t. Wir wussten, dass es Spieler gab, die geheime Pässe spielten. Ich habe gesagt, dass wir mit viel Selbstvertrauen spielen müssen, gerade wenn wir angreifen, und dass wir unserem guten Freund in geduldiger Form, zur richtigen Zeit und am richtigen Ort begegnen müssen. Ab und zu haben wir dem Gegner eine Situation nach der ersten Halbzeit mit fehlerhaften Starts beschert. Das größte Problem war, dass wir bei der Analyse wussten, dass Gaziantep bei Standardsituationen sehr effektiv war, Maxim bei Standardsituationen sehr effektiv war und sie Spieler wie Djilobodji, Figueiredo, Ertuğrul und Jevtovic hatten, die sowohl voluminöse als auch gut gestoppte Bälle genießen. Auch in Konya haben wir von Zeit zu Zeit die Unannehmlichkeiten stationärer Ballons erlebt. Also müssen wir defensive Standardsituationen angemessener gestalten“, sagte er.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More