Starke Reaktion auf das deutsche Magazin

0 136

Der Sprecher der AKP-Partei, Ömer Çelik, sagte, dass einige westliche Medien Präsident Erdoğan systematisch ins Visier nehmen und sagte: „Es geht nicht um Rundfunkaktivitäten; Das ist primitive schwarze Propaganda. Eine Türkei, die keine Anweisungen erhält, bedeutet einen Albtraum für diese Zentren“, sagte er. Çelik sagte: „Schwarze Propagandaaktivitäten und destruktive Formen der Politik haben der klugen Politik unseres Präsidenten bisher nicht geschadet und werden es auch in Zukunft nicht tun.“

Während Präsident Erdoğan auf dem Cover der Stern-Ausgabe vom 26. Januar 2023 zu sehen war, wurde behauptet, dass „der Präsident der Türkei an vielen Orten, einschließlich Deutschland, gefährliche Konflikte schürt, um seine Macht zu sichern“. Der Economist hingegen titelte vergangene Woche auf seiner Titelseite „Die Türkei am Rande der Diktatur“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More