Milliyet Power zeigt die Möglichkeiten von Effizienztechnologien auf!

0 126

Im neuen Aktionsplan des Ministeriums für Energie und natürliche Ressourcen für 2024-2030 stehen die Entwicklung effizienter Technologien, die Digitalisierung und die Zusammenarbeit mit Start-ups im Mittelpunkt. Die Analyse der Auswirkungen der globalen Stromkrise auf die Strommärkte im Nahen Osten und in der Golfregion der OPEC+-Maßnahmen, die in der kommenden Periode ergriffen werden sollen, ist ebenfalls in Milliyet Energy enthalten.

In der ersten Ausgabe des Jahres 2023 analysiert Milliyet Power für seine Leser die Chancen der neuen Zeit angesichts der anhaltenden globalen Energiekrise.

Milliyet trat in die Küche des Prozesses zur Vorbereitung des Nationalen Aktionsplans für Energieeffizienz 2024-2030 des Ministeriums für Energie, Energie und gewöhnliche Ressourcen (MENR) ein. Während des letzten Workshops, der unter Beteiligung des öffentlichen Sektors, des Privatsektors, der Nichtregierungsorganisationen und der Wissenschaft für die Vorbereitung des Aktionsplans organisiert wurde, wurden die Themen, die Schwerpunkte, die Verstärkung und die wichtigen Bereiche für den Aktionsplan diskutiert erstmals bei Milliyet Energy.

Im Gespräch mit Milliyet Energy sagte Abdullah Buğrahan Karaveli, Leiter der Abteilung für Energieeffizienz und Umwelt bei ETKB, dass die Türkei ihre Ziele im ersten Effizienz-Aktionsplan erreichen wird, dessen Ergebnisse in einigen Monaten klar sein werden, und betonte gleichzeitig die Bedeutung der Entwicklung von Effizienztechnologien. Digitalisierung und enge Zusammenarbeit mit Start-ups im neuen Aktionsplan. Der stellvertretende Minister des Energieministeriums, Alparslan Bayraktar, wies darauf hin, dass die Türkei einen Energieeffizienz-Rekord gebrochen und mit 2,7 % zum Land mit der zweithöchsten Energieverbesserung der Welt geworden sei, und wies darauf hin, dass unser Strombedarf aus Effizienzgründen um ein Drittel gesenkt werden könnte Zwecke.

Während die globale Stromkrise in der Türkei anhält, stellt Bora Şekip Güray, Direktor des Istanbul International Energy and Climate Center (IICEC) an der Sabanci University, der Chancen und Risiken in der Januarausgabe von Milliyet Power bewertet hat, fest, dass die Türkei auf eine hervorragende Investitionshistorie zurückblicken kann sein Potenzial in erneuerbaren Energien. Leistung und Energieeffizienz.

Aslı Energie- und Nachhaltigkeitsspezialist. T. Esen hingegen schreibt darüber, wie die europäischen Bürger von der Stromkrise und der Veränderung ihres Lebens betroffen sind, und sagt, dass die Auswirkungen der Krise auch ein Lernprozess für die Türkei sein sollten.

Einzelheiten zu interessanten Forschungsergebnissen von HEAL, Union of Health and Environment, sind auch in Milliyet Energy enthalten. HEAL Senior Advisor Funda Gacal sagte, dass 102.000 Leben gerettet werden können, wenn man in der Türkei frühzeitig aus der Kohle aussteigt, und dass dadurch 3,1 Billionen TL an Gesundheitskosten eingespart werden.

Während der russisch-ukrainische Krieg und die Energiekrise andauern, werden die Auswirkungen dieses Prozesses auf die Strommärkte im Nahen Osten und in der Golfregion in der neuen Ausgabe von Milliyet Enerji diskutiert. Nader Itayim, Redakteur für den Nahen Osten und die Golfstaaten bei Argus Medya, behandelt den Prozess von den Ölpreisen bis zu den europäischen Erdgasverhandlungen für Milliyet Power-Leser.

Während die OPEC+ ihre Richtigkeit in ihren Entscheidungen bewiesen habe, sagt Itayim, dass die Vertragsverhandlungen zwischen Europa und den Gasproduzenten im Nahen Osten und am Golf heikel seien. Itayim macht auch darauf aufmerksam, dass Europa aufgrund der Nachfrage nach kurzfristigen Verträgen und Energiewendezielen ein riskanter Partner ist.

Neben den Risiken der neuen Ära bietet die neue Ausgabe von Milliyet Energy die wertvollsten Investitionsmöglichkeiten und detaillierte Einblicke in das Energiesegment.

Das Milliyet Power-Magazin, das kostenlos von Wiederverkäufern sowie von der Milliyet-Zeitung erhältlich ist, ist auch auf Getir, Turkcell Dergilik und digitalen Plattformen verfügbar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More