Erdgasexplosion in Zeytinburnu! 4 Fahrzeuge verbrannt

0 127

Die Explosion ereignete sich gegen 21:30 Uhr in Çırpıcı Mahallesi Çayır Sokak. Nach den erhaltenen Informationen entstand aufgrund des unter der Fahrbahn verlaufenden Abwasserrohres ein Hohlraum unter der Fahrbahn. In der gebildeten Lücke trat ein Erdgasleck auf.

Ein Funke entstand, als elektrische Kabel im Raum durch Wasser kurzgeschlossen wurden. Der Funke ließ das eingeschlossene Gas explodieren. Flammen schlugen nach der Explosion auf 4 am Straßenrand geparkte Fahrzeuge über.

Nach Benachrichtigung wurden zahlreiche Feuerwehrleute, Polizisten, İGDAŞ und Gesundheitsteams zum Tatort entsandt. Bei Löscharbeiten der Feuerwehr kam es auf der Fahrbahn zu einem Einsturz. Aufgrund der aufsteigenden Flammen wurden zwei Gebäude vorsorglich evakuiert. Die aus den Fahrzeugen austretenden Flammen konnten durch das Eingreifen der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Polizeigruppen sorgten auch für die Sicherheit der Umgebung. Die Katastrophe wurde abgewendet, als sich während der Explosion und den anschließenden Flammen niemand auf der Straße befand. Die Teams arbeiten vor Ort weiter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More